DIE SCHLIMMSTEN JOBS FÜR DIE GESUNDHEIT

Climb to the success

Concept of Climb to the success with climbing businessman

Arbeit ist gut für den Arbeitnehmer und das in vielerlei Hinsicht. Aber bei einigen Jobs gibt es negative Effekte, die auch die Gesundheit beeinflussen können.

Bauarbeiten

Es ist entmutigend, wie gefährlich Bauarbeiten sein können. Selbst die am besten ausgebildeten Arbeitskräfte können in die Tiefe fallen, einen Stromschlag erleiden oder sich zwischen den Oberflächen verfangen. Sie können starken Chemikalien ausgesetzt werden, atmen Dämpfe und Partikel ein. Schutzkleidung mag zwar Krankheiten abwehren, aber sie verhindert nicht alles und Health.com stellt fest, das Bauarbeiter, die auf der Arbeit ständig Staub einatmen müssen, einem höheren Risiko für Lungenkrebs, Mesotheliom und Asbestose ausgesetzt sind.

Service

Die BLS berichtet von fatalen Arbeitsunfällen, die auf 247 Todesopfer innerhalb der Schutzdienstleistungsberufe wie Feuerwehr und Polizei gestiegen ist. Es gibt in dieser Berufsgruppe auch emotionale Probleme, da sich hier um andere gekümmert werden muss, während langer, unortodoxen Schichten. Aus diesem Grund wurden diese beiden Berufe auf die Liste der 10 am stärksten belasteten Arbeitsplätze gesetzt. Feuerwehrleute sind noch einer zusätzlichen Gefahr ausgesetzt, weil sie mögliche Unfälle mit toxischen Chemikalien durchstehen müssen. Aber auch die Müllabfuhr gehört zu den gefährlichen Berufen. Muskelverletzungen sind hier nicht selten. Außerdem sind diese Personen schneller in einen Autounfall verwickelt.

Quelle: http://www.businessinsider.com/these-are-the-worst-jobs-for-your-health-2014-9